Oriented – Schwule Palästinenser in Israel (Film und Diskussion)

Drei israelische Araber, Mitte zwanzig, drei Schwule in Tel Aviv. Khader, Fadi und Naim sind die Protagonisten von Jake Witzenfelds Dokumentarfilm „Oriented“, was beides meint: Orient und Orientierung. Sie sind jung und lebenshungrig, haben Hochschulabschlüsse und ihr Lebensstil ist urban. Coole Jungs die beweisen wollen, dass sie eine neue Generation repräsentieren. Sie sind Vegetarier, Atheisten…

mehr

CHEMSEX

Verwundbare schwule Männer, die Probleme mit ihrer Sexualität haben, neue Drogen, die genau bei diesem Problem helfen und eine neue, sich verändernde Technologie. Das nennt man dann den perfekten Sturm. CHEMSEX: das ist der Name eines immer stärker um sich greifenden  Phänomens, das beschreibt, wie Drogen im sexuellen Kontext konsumiert werden. Oft unter Bezugnahme auf…

mehr

Drag-King-Workshop „King for a Day“

Wolltet ihr schon immer mal ein Cowboy sein? Oder eher ein Hiphopper? Ein Handwerker vielleicht, oder was Uniformiertes? Ein Sportler, ein Dandy, ein Boygroupstar, euer eigener Großvater, ein schwuler Kneipier, ein 70er-Glamrockstar oder eher der nette Junge von nebenan? Ganz egal, wie euer männliches Alter Ego aussieht – im Workshop wollen wir ihm Leben einhauchen….

mehr

„Kommste Tanzen?! Is’ Zeit zum Abdrehen!“

Anlässlich des 5ten Tüdelüs und Weltaid-stages am 01.12., laden die AIDShilfe Chemnitz e.V. und der different people e.V. alle zum gemeinsamen Feiern ein. Nachdem die Comic-Ausstellung der Künstler_in Martina Schradi zu wahren Geschichten über Lebensweisen und Erfahrungen von LSBTI*-Menschen mehrere Wochen in Chemnitzer Locations zu sehen war, ist ihre letzte Station nun das Pentagon³ in…

mehr

Queeres Sportturnier

Beim zweitägigen queeren Sportturnier kännen sich die Teilnehmenden in verschiedenen Gruppen, natürlich angepasst an deren Spielniveau, im Tischtennis messen und ihre Fitness und Kondition unter Beweis stellen. Am Samstag, 19.11. findet der Vorentscheid statt, am Sonntag, 20.11. wird dann um die Platzierung gespielt. Dafür stehen vier Platten zur Verfügung. Wer lieber den großen Schläger schwingt,…

mehr

Filmabend „Vier werden Eltern“

Es wird einen Filmabend zum Thema Regenbogenfamilien und Eltern werden geben. Im Film begleitet die Regisseurin Eva Maschke zwei Paare. Eins ist schwul, das andere lesbisch. Beide haben eigentlich nichts miteinander zu tun. Sie verbindet nur ein gemeinsamer Wunsch. Nämlich Kinder zu haben. Kurzentschlossen tun sich die beiden unterschiedlichen Paare zusammen, um das Abenteuer Familie…

mehr

Homophobie in Russland

Die Situation für Lesben, Schwule, Bi-, Trans- und Inter*personen in Russland ist nicht erst seit dem berüchtigten Gesetz gegen sogenannte Homo-Propaganda schwierig. Demonstrationen gegen die allgegenwärtige Diskriminierung werden regelmäßig verboten und homo- und transphobe Gewalttaten sind an der Tagesordnung. In den Ländern des postsowjetischen Raums sind homophobe Einstellungen besonders weit verbreitet. Mehrere Aktivisten haben wegen…

mehr

Themenabend LSBTTI-Flüchtlingsnetzwerk Sachsen/Südwestsachsen

Bereits vor dem Flüchtlingsstrom 2015 sind auch viele LGBTI-Flüchtlinge nach Sachsen gekommen. Diese befinden sich in einer sehr prekären Situation, werden sie doch in den Flüchtlingsheimen diskriminiert. Der LSVD Sachsen setzt sich für diese Menschen ein und hat mit anderen Vereinen ein Netzwerk für LGBTI-Flüchtlinge aufgebaut. Diese Veranstaltung richtet sich an die breite Öffentlichkeit. In…

mehr

Refugees and Queers. Zur Verschränkung von Geflüchteten- und LSBTTIQ-­Emanzipationspolitiken

Ein Fachtag der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld am 26.11.2016 im Deutschen Hygiene Museum Dresden. Der Fachtag „Refugees and Queers“ befasst sich mit den Chancen und Herausforderungen, die aktuell entlang der Verschränkung von Geflüchteten- und LSBTTIQ-Emanzipationspolitiken entstehen. Wir möchten den aktuellen Forschungsstand zu queeren Geflüchteten abbilden und mögliche Forschungsfragen sowie diskriminierungssensible, partizipative Forschungspraxen diskutieren. Hierfür suchen wir…

mehr

11. Hirschfeld-Lectures „Koalitionen des Überlebens. Queere Bündnis­politiken im 21. Jahrhundert“

Die 11. Hirschfeld-Lectures „Koalitionen des Überlebens. Queere Bündnispolitiken im 21. Jahrhundert“ mit Prof. Dr. Sabine Hark (TU Berlin) finden im Rahmen der Hirschfeld-Tage 2016 statt. „Sie sagen, dass sie von Null aufbrechen. Sie sagen, dass es eine neue Welt ist, die beginnt.“ (Monique Wittig) Ausgehend von Motiven im Werk Monique Wittigs, für die die Macht des…

mehr