„So was gibt es bei uns nicht!“ – Sexuelle Identität als Thema in der Pflege

=118:120zig e.V. ein Bildungsprojekt zum Themenbereich der sexuellen Identität. Mit vielfältigen Methoden im Gepäck besuchen junge Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender, die ehrenamtlich arbeiten und eigens für das Projekt geschult wurden, Schulklassen und bieten durch persönliche Gespräche die Möglichkeit, sich mit Themen rund um sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität und Geschlechterrollen auseinanderzusetzen. Die Besonderheit des Projekts besteht…

mehr

Was ist, wenn Paul Prinzessin sein möchte? Sexuelle Identität als Thema in der Kita

Kategorien / Themen: Workshop, Jugend, Bildung, bisexuell, schwul, lesbisch, trans, inter, queer, asexuell Paul verkleidet sich gern als Prinzessin und ist davon überzeugt, dass er später mal eine sein wird. Klara hat zwei Mütter. Wie thematisiere ich das mit den anderen Kindern? Max und Levin wollen heiraten. Alles kein Problem? Im Fokus des Workshops steht…

mehr

Fünf Tage in New York – Gay Pride am Hudson

Der besondere Film: Fünf Tage in New York – Gay Pride am Hudson Dokumentarfilm, USA/D 2014, 55 Minuten, Regie: Oliver Bätz, André Schäfer. Die New Yorker Polizei überfiel am 28. Juni 1969 die Schwulen- und Transsexuellen-Kneipe „Stonewall Inn“ in der Christopher Street in Greenwich Village – und zur Überraschung der Polizei wehrten sich die dort feiernden Gäste…

mehr

Nightflight

„Ultimative Queer-Party – Nightflight … alle Menschen – Welcome! Berauschenden Sounds in einer nicht enden wollenden Nacht. Tanzen und Feiern mit DJane Rote Brause (Rock/Pop/Soul/Electro/Balkan/Arabic) und DJane Schlotte – Antifaltenrock. Die Sozialisations-Mucke einer 41-jährigen … Da geht’s querbeet von den Blues Brothers über Queen und Gloria Gaynor zu Adele und … Eintritt: 3,– €

mehr

Selbsthass & Emanzipation. Das Andere in der heterosexuellen Normalität

Nicht nur Heterosexuelle betonen möglichst häufig, wie tolerant und liberal die Gesellschaft doch mittlerweile geworden sei – gerade in Bezug auf Schwule, Lesben und Transmenschen. Auch diesen ist die Normalität ein großes Anliegen, zu der es zu gehören scheint, dass alles, so wie es ist, in bester Ordnung sei. Die Feindseligkeit aber ist immer noch…

mehr

Colors of feminism

Welche „Farbe“ haben Feministinnen? Oder ist Feminismus „farblos“? Wer gilt in feministischen Kreisen als „farbig“? Und wer als „farbenblind“? Diese und ähnliche Fragen werden in aktivistischen Frauenkreisen immer wieder aufs Neue gestellt und führen auf die falsche Fährte. Denn der angloamerikanische Kampfbegriff Colors lässt sich nicht mit „Farben“ oder „farbig“ übersetzen. Vielmehr ist von Widerstand…

mehr

„Bist du schwul oder was?“ – Sexuelle Identität als Thema in der Schule

Seit einigen Jahren betreibt der RosaLinde Leipzig e.V. ein Bildungsprojekt zum Themenbereich der sexuellen Identität. Mit vielfältigen Methoden im Gepäck besuchen junge Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender, die ehrenamtlich arbeiten und eigens für das Projekt geschult wurden, Schulklassen und bieten durch persönliche Gespräche die Möglichkeit, sich mit Themen rund um sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität und Geschlechterrollen…

mehr

Kink in Pink

Auch in diesem Jahr lädt die Kink in Pink interessierte und erfahrene BDSM-Menschen und Fetischist_innen zum Erleben neuer Eindrücke und zum Austauschen von Erfahrungen am ins Institut für Zukunft ein. Neben spannenden Workshops und Vorträgen, die sowohl die Möglichkeit bieten, das eigene Sein zu ergründen als auch aktiv tätig zu werden, erwartet die Besucher_innen ein…

mehr

Identität – Was kann man sein?

Identität wird in der heutigen Zeit immer wieder als heikles Thema aufgegriffen und heiß diskutiert. Aber was steckt dahinter? Was kann man alles sein und warum wissen wir so wenig darüber obwohl das Thema nahezu täglich in den Medien mehr oder weniger offensichtlich angesprochen wird? Neue Gesetze zur „Homo-Ehe“, Gendering in der Gesellschaft, die gesamte…

mehr

„L(i)ebe die Vielfalt“ – 15. Jahre CSD Dresden e.V.

Am 09.12.2016 findet die Finissage zur Ausstellung „L(i)ebe die Vielfalt“ anlässlich des 15. Geburtstages des CSD Dresden e.V. statt. Während der vorangegangen 14 Tage konnte sich jeder Mensch über das queere Leben in Dresden erkundigen. Schautafeln, Interviews und ein Video gaben einen Einblick in die Geschichte der LGBTIQ*-Bewegung. Interessierte konnten sich auch einen Überblick über…

mehr