Führung durch das Prager-Haus

Die Besucher_innen werden durch das Objekt geführt und vertraut gemacht mit dem Vorhaben, aus dem Geschäftshaus des kleinen jüdischen Fellhändlers Bernhard Prager einen Ort des Lernens, der Erinnerung und Begegnung zu machen. Die Räume, die in Eigeninitiative des Prager-Haus Apolda e.V. saniert werden, sollen enthalten: einen Museumsraum für jüdisches Leben im 20. Jahrhundert bis zur Shoa,…

mehr

Projekttage „Vielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt in Verbindung zum Menschen“ im BUND-Umweltzentrum Franzigmark

Wie es vor wenigen Jahren die Ausstellung „Sexual Nature“ im National History Museum in London gezeigt hat, ist neben Heteronormativität auch Homo- und Bisexualität im Tierreich und der Pflanzenwelt weit verbreitet. Die Evolution sorgt durch eine breite sexuelle Vielfalt nicht nur für die Fortpflanzung … Referent_in / Kooperationspartner_innen: Dr. Smilla Ebeling, Peggy Engelmann, Natalie Seidl,…

mehr

„Der Sexualwissenschaftler Magnus Hirschfeld“, interaktiver Vortrag mit Ralf Dose

Der Sexualwissenschaftler Dr. Magnus Hirschfeld (1868–1935) war lange völlig vergessen. In jüngerer Zeit erfreut sich sein Werk plötzlich eines lebhaften Interesses. Wofür stand Magnus Hirschfeld? Was waren seine sexualwissenschaftlichen Überzeugungen? Und woher rührt das wiedererwachte Interesse? Referent_in / Kooperationspartner_innen: Ralf Dose, Hochschule Merseburg FB: Soziale Arbeit.Medien.Kultur Eintritt: frei

mehr

Lesben im Visier der Staatssicherheit

Referent_in / Kooperationspartner_innen: Barbara Wallbraun, Volksbad Buckau c/o Frauenzentrum Courage Soziokulturelles- & Frauenzentrum der Fraueninitiative Magdeburg e.V Eintritt: frei

mehr

Filmvorführung: „Der Einstein des Sex“

Im Rahmen der Hirschfeld-Tage 2016, möchten wir Ihnen Rosa von Praunheims Film „Der Einstein des Sex – Leben und Werk des Dr. Magnus Hirschfeld“ zeigen. Erzählt wird die Geschichte des Arztes Dr. Magnus  Hirschfeld, der zugleich Sexualforscher und Vordenker der Homosexuellen-Bewegung war. Im Anschluss an den Film laden wir Sie herzlich zu einer Diskussion mit…

mehr

Lesung „Seit dieser Nacht war ich wie verzaubert“ von Corinne Rufli

Die Schweizer Autorin porträtiert elf frauenliebende Frauen (der Schweiz) über siebzig, die aus ihrem Leben erzählen. Das Buch holt eine Randgruppe der Gesellschaft aus dem Verborgenen und dokumentiert die Vielfalt von Frauenleben jenseits von Kategorien. Die Frauen berichten in ihren Geschichten davon, wie sie ihre Beziehungen in den 1940er– bis 1960er-Jahren gestaltet haben, wie sie…

mehr

„Schwule Sichtbarkeit – schwule Identität Kritische Perspektiven“

Vorangetrieben von „Schwulen“ selbst wurde seit dem 19. Jahrhundert das Konzept schwuler Identität durchgesetzt. Noch heute gelten „Sichtbarkeit“ und „Identität“ weithin als Schlüsselbegriffe politischer Kämpfe Homosexueller um Anerkennung und Respekt. Jedoch wird aktuell immer deutlicher, dass auf diese Weise ein Ordnungsregime entsteht, das auf Geschlechternorm, Weißsein, Bürgerlichkeit und Paarbeziehung basiert. So werden beispielsweise Queers of…

mehr

Ausstellung „Die Homo-sexuellenbewegung in Halle – 25  Jahre“

Die „Engagement-Schmiede“ist ein medienpädagogisches Jugendgeschichtsprojekt des BBZ „lebensart“ e.V., das die Erfahrungen und Erlebnisse der Homosexuellen-Bewegung hier in Halle und der Umgebung auf- und bearbeitet, sodass nach dreijähriger Dauer ein Buch, ein Dokumentationsfilm und eine Wanderausstellung zum Thema entstehen sollen. Das Projekt möchte vor allem auf die bewegende Zeit vor der Vereinsgründung 1990 blicken, denn…

mehr

Hinter den schwulen Lachern. Homosexualität bei den Simpsons

Die erfolgreiche US-Zeichentrickserie Die Simpsons richtet sich mit ihren satirischen Beiträgen zu politischen und gesellschaftlichen Themen seit mehr als zwanzig Jahren auch an Erwachsene. Anhand der ersten 500 Folgen wird analysiert, wie sich die Simpsons zu schwulen und lesbischen Themen wie der Homo-Ehe positionieren. Dabei werden nicht nur viele Figuren mit ihrer recht flexiblen sexuellen…

mehr

Workshop „Nepal – ein Land im Aufbruch“

Das frühere Königreich im Himalaja geht – im Gegensatz zu den meisten Ländern Südasiens – mit Homosexualität und Transgender fortschrittlich um. Allerdings befürchtet die LGBTI-Bewegung einen Rückfall in die Zeiten der Verfolgung, seit sich der schwule Aktivist Sunil Babu Pant, Gründer der Organisation Blue Diamond Society (BDS), zurückgezogen hat. Dieser Workshop will mit dem Land, der…

mehr