biografien
Archiv der anderen Erinnerungen

Postkartenkampagne „Wir leben die Vielfalt“

Im Rahmen der Postkarten-Kampagne der 3. Hirschfeld-Tage stellen wir vier bedeutende Persönlichkeiten der LSBTTIQ-Geschichte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vor. Rudolf Brazda (1912–2014), geboren im thüringischen Brossen, geriet mit 24 Jahren aufgrund seiner Homosexualität ins Visier der Nationalsozialisten. Von 1942–1945 musste er Zwangsarbeit im Konzentrationslager Buchenwald in Weimar verrichten. Nach dem Zweiten Weltkrieg wanderte er…

mehr